Persönlich

„Alle Hindernisse
und Schwierigkeiten
sind Stufen, auf denen
wir in die Höhe steigen!“

(Friedrich Nietzsche)

1967 im Kanton Bern geboren und aufgewachsen, später wohnhaft im Kanton Aargau; dort Besuch der Bezirksschule und Kantonsschule, Abschluss mit Matura, Typus B.

Ausbildung zur Physiotherapeutin in Basel, anschliessend parallel zur Praxistätigkeit und Arbeit als Physiotherapeutin, Studium in Psychologie und Psychopathologie an der Uni Zürich. Die postgraduale Weiterbildung zur Körperpsychotherapeutin IBP ermöglichte mir schliesslich meine beiden Berufe zu vereinen – und mein persönliches Anliegen zu verwirklichen, nämlich die ganzheitliche Sichtweise des Menschen und seine individuelle Einzigartigkeit in und bei der Arbeit berücksichtigen zu können.

Seit 1995 wohne ich im Kanton Graubünden und bin seit 1996 Mutter eines Sohnes.

 

 

WERDEGANG:

  • Ab Oktober 2019
    Integrative-PsychoSomatik-Praxis Chur
  • März 2013–Sept. 2019
    Fachpsychotherapeutin in der Gemeinschaftspraxis Blaue Kugel Chur
  • Seit 2013
    Praxisbewilligung zur selbständigen Berufsausübung „nichtärztliche Psychotherapie“ des Kantons Graubünden
  • Jan. 2005–Sept 2019
    Fachpsychotherapeutin in der Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie bei M. Scholtyssek, Sargans
  • 2005–2019
    Externe Psychologische Beraterin der Kantonsschule Sargans (Psychotherapie, Krisenintervention, Supervision)
  • Seit 2005
    Praxisbewilligung zur selbständigen Berufsausübung „nichtärztliche Psychotherapie“ des Kantons St. Gallen
  • 2000–2004
    Klinische Psychologin, Abteilung für Psychosomatik, Rheuma- und Rehabilitationszentrum, Klinik Valens
  • 1999–2004
    Postgraduale Psychotherapieausbildung in Integrativer Körperpsychotherapie IBP, zur eidgenössisch anerkannten Psychotherapeutin
  • 1997–1999
    Praxistätigkeit als Dipl. Physiotherapeutin im Spital Thusis, in privater Praxis in Domat-Ems und in Chur
  • 1990–1997
    Psychologiestudium und Lizenziat Phil I, Universität Zürich (Anthropologische Psychologie, Allgemeine Psychologie, Sozialpsychologie, Psychopathologie, Sozial- und Präventivmedizin)
  • 1990–1995
    Praxistätigkeit als Dipl. Physiotherapeutin in privater Praxis in Dietikon und in Zürich
  • 1987–1990
    Ausbildung zur Dipl. Physiotherapeutin, Kantonsspital Basel


ZUSATZAUSBILDUNGEN:

  • 2018–2020
    Lehrgang in Sexualtherapie und Sexualberatung, Körper-Beziehungs- und Familiensystemisch orientiert
  • Seit 2018
    Teacher für LightGrids Therapie nach D. Wynne
  • Seit 2015
    Practitioner in LightGrids Therapie nach D. Wynne

 

AUS- UND WEITERBILDUNGEN:

  • Ab Mai 2022 bis Juli 2023
    NARM™ (NeuroAffektives Beziehungsmodell) Practitioner Training
  • 2010–2015
    Ondulierende Atemwelle ® nach Sarah Radelfinger
  • 1991–1994
    Ausbildung und Diplomabschluss in Akupunkturmassage n. Radloff (APM)

Regelmässige Supervision und Intervision, sowie fundierte fachliche Weiterbildungen gemäss den geforderten Qualitätssicherungs-Vorlagen der Berufsvereinigung  „Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP)“.

 

ABRECHNUNGSMODUS:

Im Juli 2022 sind Neuerungen im Krankenversicherungsgesetz in Kraft getreten und die psychologische Psychotherapie ist mit dem PsyTarif in die Krankenkassen-Grundversicherung aufgenommen worden. Damit ist es (bei mir ab Januar 2023) neu möglich, dass sie die Konsultationen/Behandlung über ihre Krankenversicherung, bzw über die Obligatorische Grundversicherung abrechnen können. Sie brauchen dazu eine ärztliche Anordnung (kann unter dem Menüpunkt „Formulare“ runtergeladen werden).

Anordnungen können von Hausärzt/innen, von Psychiater/innen und Fachärzt/innen mit Zusatzqualifikationen SAPPM (Fähigkeitsausweis für Psychosomatische und Psychosoziale Medizin) ausgestellt werden. Bei Jugendlichen können auch Kinderärzt/innen Anordnungen für Psychotherapie ausstellen.

Ausserdem sind weiterhin Abrechnungen über die Zusatzversicherung und ebenfalls die Behandlung als Selbstzahler/in möglich.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close