Integrative Körperpsychotherapie

Kathrin Liniger

Integrative Körperpsychotherapie

Die Integrative Körperpsychotherapie (IBP, Abkürzung engl. Integrative Body Psychotherapie) nach Jack Lee Rosenberg, ist eine sehr konkrete, problem- und lösungsorientierte Therapieform. Nebst Aufarbeitung psychischer Verletzungen durch Körperarbeit und integrativem Gespräch, werden individuelle Therapieziele definiert.

Im Gespräch wird durch das Erkennen und die Bewusstwerdung darüber, wie frühere Erfahrungen auf das momentane Erleben, unser Verhalten und Beziehungen Einfluss genommen haben, das Verständnis für die aktuelle Lebenssituation geschaffen.

Durch Einbeziehung und Gewahrwerden von Körper und Atmung, wird der Zugang zu Gefühlen, Empfindungen und Bedürfnissen gefördert; und durch die Erkenntnis, dass wir mehr sind als unser Denken, unsere Gefühle, unser Körper und seine Bedürfnisse, findet der Klient Zugang zu seinen Kraftquellen, entwickelt neue Verhaltensweisen, bearbeitet und überwindet Ungelöstes. Die möglichst ganzheitliche Entfaltung der in uns angelegten Möglichkeiten als Lebensziel, bedeutet Chance und Herausforderung zugleich – vor allem durch die damit verbundene Erkenntnis über die Eigenverantwortung des Menschen für sein Leben und sein Wohlbefinden. Das Verständnis von Energie als kreativem Lebensprinzip und Wandlungsträger, führt zur Integration von Denken, Fühlen und Handeln, und somit zu Persönlichkeitsentwicklung, Selbstvertrauen, Beziehungsfähigkeit Erfüllung und Sinn.

 

 

 

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weiter Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close